kath. Kirchengemeinde
Anna Katharina

Am Tüskenbach 18
48653 Coesfeld

Telefon: 0 25 41 - 27 40
Telefax: 0 25 41 - 88 44 3
E-Mail: info@anna-katharina.de

© 1998 - 2010 by anna-katharina.de

Sie sind hier: Kirchencafé

 

Kirchencafé

 

Im Kirchencafé bieten wir regelmäßig nach der Sonntagsmesse um 11 Uhr fair gehandelten Kaffee und eine kleine Auswahl von Produkten aus dem Eine-Welt-Sortiment an. Mit dem Verkauf des Kaffees und der Eine-Welt-Produkte unterstützen wir unsere Projekte in Ghana und Brasilien (Link zur Seite Brasilien, Link zur Seite Ghana)

 

P1000665.JPG

 

Im Café gibt es Zeit zum Verweilen: Bei einer Tasse Kaffee lässt es sich gut erzählen, neue Kontakte können geknüpft werden.

 

Das Kirchencafé-Team lädt herzlich ein. Wir freuen uns auf alle Gäste! Und wer gerne mitmachen möchte, ist sehr willkommen.

 

Kontakte:


Pfarrbüro: 02541 2740

Hildegard Schröder: pfarrbuero@anna-katharina.de

Lynne Hölscher: lynne.hoelscher@arcormail.de

Irene Steggemann: irene-steggemann@gmx.de

 

Eine_Welt_Kreis_27.01.2014.jpg

 

 

 

 

 

Aktionen 2017:

 

  • 26.02. - Kirchencafé (Karneval)
  • 12.03. - Kirchencafé
  • 02.04. - Suppenessen am Misereor-Sonntag
  • 14.05. - Kirchencafé
  • 11.06. - Kirchencafé
  • 09.07. - Kirchencafé
  • 08.09. - Jazz am Emmerickhaus

 

 

 

21. Juni 2014 - ca. 400 Fußball-Fans verfolgen WM-Spiel an den Sieben Eichen


Ca. 400 Fußball-Begeisterte sahen die Deutschland-Partie gegen Ghana beim Public-Viewing auf einer großen Leinwand. Ob im Fan-Trikot, mit Deutschland-Fähnchen oder mit Fan-Bemahlung – die Coesfelder hatten sich stilecht auf diese Partie vorbereitet.

An einem Schminkstand hatten Kinder die Möglichkeit, sich mit schwarzer, roter und gelber Farbe schminken zu lassen. Die Gruppe „Bateria de CoeCoe“ begeisterte die Zuschauer mit Samba-Rhythmen und stimmte so auf die Partie ein.

Vor dem Spiel haben wir unsere Arbeit vorgestellt. Da war es hilfreich, dass wir am Samstag Monsignore Thomas Anamooh aus Navrongo (momentan in Ibbenbüren) zu Gast hatten. Aktuelle Projekte in der Partnergemeinde in Ghana wurden erläutert. Ganz oben auf der Prioritätenliste stehe der Schulplatz, für den auch der Erlös aus dem Public Viewing verwendet werde. Der Schulplatz soll befestigt werden, damit er auch in Regenzeiten genutzt werden kann.

Alfred Thier vom Organisationsteam ist dankbar für die Hilfe der Menschen aus den Nachbarschaften.  Neben der VR-Bank Westmünsterland unterstützten auch die Baustoffallianz West, die Bäckerei Ebbing, Damhus, das Autohaus Leifkes, Hamelmann, Sasol Germany GmbH, die Müller Ahlert sowie Aloys Lütke Sunderhaus das Fußballfest.

Für den Eine-Welt-Kreis und damit auch für die Partnergemeinde in Ghana war dies eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

WM_2014__Deutschland_-_Ghana_klein_111.jpg

 

WM_2014__Deutschland_-_Ghana_klein_68.jpgWM_2014__Deutschland_-_Ghana_klein_81.jpg

 

 

WM_2014__Deutschland_-_Ghana_klein_85.jpg

 

Mit einem Teil der Erlöse haben wir 42 Füssballe und 3 Fussballpumpen nach Navrongo schicken können.

 

Football1.jpg

 

Football3.jpg

 

Eine-Welt-Kreis

 

P1000681.JPG